StartseiteDolmarMakitaBeschilderungArbeits.-WarnschutzKernbohrtechnikDiamantwerkzeugeAsphaltarbeitenBaugeräteAbsperrtechnik

Kernbohrtechnik:

Eibenstock

Gölz

Norton

Zubehör

Allgemein:

Startseite

Datenschutzerklärung

Kontakt

Der Weg zu uns

Impressum

KB300

Das Original im Kanal


20 Jahre erfolgreiche Problemlösung im Kanalbau
Modernstes Design.
Hochwertige Verarbeitung durch Magnesium-Druckgussteile.
Kompakte Bauform und Leichtbauweise für praxisgerechten Einsatz auf engstem Raum.
Bewährte STIHL-Antriebs- und GÖLZ-Systemtechnik sorgen für höchste Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit.

Standard-Ausstattung für den Einsatz im Kanalbau
Bohständer, Hub 450mm, mit selbstzentrierendem Rohrfuß zum Bohren von 90°- und 45°-Stutzen Bodenrahmen und 2 Erdnägel zur Befestigung des Gerätes in der Baugrube Spannband mit Ratsche zur Befestigung des Gerätes am freiliegenden Rohr STIHL-2-Takt-Motor, 3.0kW (4.1PS) - unabhängig vom Versorgungsnetz Abgasschlauch, ca. 4m lang, zur Ableitung der Abgase Bohrgetriebe mit Spülkopf, Bohrbereich 110-290/354mm Druckwasserbehälter 10l, mit Schlauch zur Versorgung der Bohrkrone mit Spülwasser Gewicht: ca. 38 kg komplett mit Elektromotor

Zubehör:Vakuumpumpe Ejektor zur Vakuumerzeugung mit Druckluftmotor Satz Saugplatten zum Ansaugen an glatten Rohren Satz Rollenführung für Standplatten Rahmenverlängerung für Rohre <DN300 Abstützung für Bohrungen im Rohr ab DN1000 Satz Dübelbleche mit Dübel und Schrauben für KB300 Spannband 2,1 / 4,0 / 8,0 m

Bohrbeispiel

Bohren 90 am verlegten Rohr. Befestigung am Bodenrahmen mit Erdnägeln.

Bohrbeispiel

Bohren 90 am verlegten Rohr. Befestigung mit Saugplatten (Zubehör).

Bohrbeispiel

Bohren 90 am verlegten Rohr. Das KB300 wird mit dem Rohrfuß zwischen Betonrohr und Grabenwand geklemmt. Zusätzliche Sicherung mit Erdnägeln.

Bohrbeispiel

Bohren 55 am freiliegenden Rohr. Befestigung mit Spannband.

Weitere Geräte auf Anfrage